BUND Rhein-Sieg-Kreis


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


03.03.2012 - BUND-Mitgliederversammlung 2012

Pressemitteilungen > 2012

BUND-Mitgliederversammlung warnt vor Fehlern bei der Energiewende -
Ingrid Küsgens wechselt in den Kreisvorstand

Rhein-Sieg-Kreis, 3.3.2012: Mit Sorge beobachten die Mitglieder des BUND Rhein-Sieg-Kreis offenkundige Fehlentwicklungen im Zuge der notwendigen Energiewende. Die Produktion von Agrogas und Agrosprit schade Umwelt und Klima mehr, als sie dem Klimaschutz nütze. Neben den ökologischen Schäden, die insbesondere der Maisanbau für den Boden und die Artenvielfalt bedeute, sei vor allem die Energiebilanz selbst katastrophal. Für den Anbau werde deutlich mehr Energie verbraucht als durch die auf dem Feld erzeugten Energieträger eingespart werden könne. Beachte man die Ökobilanz, so seien allein organische Abfälle als Basis für die Biogasproduktion sinnvoll einsetzbar.

Ebenso sahen die Naturschützer, die sich am Freitagabend in Sankt Augustin zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung trafen, Risiken in einem unbedachten Ausbau der Windenergie im Rhein-Sieg-Kreis. Windkraft sei eine wichtige und zukunftsträchtige Energiequelle, die Standorte müssten aber gemeindeübergreifend und nach rationalen Kriterien gesucht werden. Anders ließen sich die Konflikte mit dem Artenschutz nicht reduzieren. Sie empfehlen deshalb bei der Standortsuche eine frühzeitige Zusammenarbeit mit den Naturschutzverbänden, um Konflikte und allseitige Enttäuschungen zu vermeiden.

Thomas Hövel aus Troisdorf schied aus dem siebenköpfigen Vorstand aus, an seine Stelle wurde Ingrid Küsgens gewählt.
Die Schatzmeisterin sowie der Gesamtvorstand wurden einstimmig von der Versammlung entlastet, nachdem sie umfangreich über die Arbeit der BUND-Kreisgruppe im Jahr 2011 informiert hatten.

Die Gruppe betreut zur Zeit etwa 33 Hektar Biotopflächen. Projekte im Rahmen der offenen Ganztagsschule existieren in fünf Kommunen. Artenschutzprojekte laufen insbesondere zu den Arten Ameisenbläuling, Großes Mausohr, Weißstorch, Wildkatze, Steinkauz, Feldvögel und Mauersegler. Daneben nimmt der Amphibienschutz an Straßen einen breiten Raum ein.


V.i.S.d.P.
BUND Rhein-Sieg-Kreis
Achim Baumgartner (Sprecher)
Steinkreuzstraße 14
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 - 2007566

Startseite | Aktuelles | Themen + Projekte | Informatives | Über uns | Aktionsfotos | Ihre Unterstützung | Storchenmeldebuch | Spenden | Sitemap

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü