BUND Rhein-Sieg-Kreis


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


21.10.2012 - Nachruf auf Horst Fest

Pressemitteilungen > 2012

Nachruf auf Horst Fest

Unser BUND-Vorstandsmitglied Horst Fest ist verstorben. Nach mehreren Schlaganfällen erlag Horst Fest in der Nacht zum 21.10.2012 den Folgen einer Lungenentzündung. Er fehlt uns mit seinem Humor, seiner ehrlichen Sprache, seinen Ideen und seiner Begeisterung. Wir verlieren mit ihm einen offenherzigen und engagierten Naturschützer und Mitstreiter, einen echten "Naturburschen".

Seit 2007 gehörte Horst Fest dem Vorstand des BUND an. Zuletzt arbeitete er für den BUND auch im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. Er verstand es als eine Ehre, für die Belange des Naturschutzes einzutreten. Entsprechend setzte er sich engagiert als Fürsprecher der Natur ein. In den letzten Jahren wurde ein großer Teil der BUND-Neumitglieder von Horst Fest angesprochen und überzeugt.

Er wirkte aber nach Kräften auch praktisch für die Natur. Das Floßprojekt am Dondorfer See in Hennef hat er im Jahr 2008 maßgeblich vorbereitet und umgesetzt. Im Rahmen der Biotoppflege schaufelte er Ton und rechte Heu, solange es seine Gesundheit irgendwie zuließ. Als auf der BUND-Bundesebene das Projekte-Netzwerk ANNA aufgebaut wurde, übernahm er es, dort die vielen BUND-Projekte aus dem Kreisgebiet einzupflegen. Im Zuge der Nachrüstung der Mittelspannungsmasten zu Gunsten eines besseren Vogelschutzes fuhr Horst Fest hunderte Kilometer durch das Kreisgebiet, um bestehende Vogelschutzmängel an den Masten zu dokumentieren und für die weitere Arbeit greifbar zu machen.

Seine persönliche Leidenschaft war die Naturphotographie. Bei vielen Projekten, insbesondere beim BUND-Weißstorchprojekt, übernahm Horst Fest die photographische Dokumentation. Daneben stellte er viele wunderschöne Tierphotos unentgeltlich für die BUND-Medienarbeit zur Verfügung. Mit seinen Photos veranstaltete er eigene eindrucksvolle Vorträge u.a. über den Weißstorch, wobei er auch seine umfangreichen Tonaufnahmen einsetzte. Denn neben der Photographie galt sein Interesse den Tonaufnahmen von Tieren, gerade von Amphibien. So gelangen ihm beeindruckende Aufzeichnungen der Konzerte der Unken im Steinbruch von Windeck-Imhausen oder des "Glockenfrosches" im Siebengebirge.

Besonders wichtig war für Horst Fest der Kontakt zu Kindern und jungen Erwachsen, die er mit seiner Begeisterung und Faszination für die Tiere unserer Umgebung ansteckte. Denn schon als kleiner Junge fühlte Horst Fest sich in der Natur am wohlsten und dieses Wohlgefühl konnte er offenkundig bestens weitergeben.

Wir werden Horst Fest vermissen und ihm ein würdiges Andenken bewahren.

Achim Baumgartner, Martina Herwig, Ralf Jakob, Ute Köhler, Ingrid Küsgens, Klaus Schmidt

V.i.S.d.P.:
BUND Rhein-Sieg-Kreis
Achim Baumgartner (Sprecher)
Steinkreuzstraße 14
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 - 2007566

Startseite | Aktuelles | Themen + Projekte | Informatives | Über uns | Aktionsfotos | Ihre Unterstützung | Storchenmeldebuch | Spenden | Sitemap

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü