BUND Rhein-Sieg-Kreis


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


23.03.11 - Amphibienzaun Wendmühle

Aktionsfoto-Lager > Aktionsfotos 2011


Verlängerung des Amphibienzauns an der Wendmühle
Fotos vom 23. März 2011


Der schon bestehende Amphibienzaun an der Wendmühle in Neunkirchen-Seelscheid (zwischen Birkenfeld und Oberwennerscheid unten im Tal) hat sich als zu kurz erwiesen. An seinem östlichen Ende mussten noch zu viele Kröten ihr Leben lassen. Wir haben deshalb den Zaun an dieser Seite um 100 Meter verlängert.
Amphibienzäune dienen als Wanderbarrieren für Frösche und Kröten, um sie vor dem sicheren Verkehrstod zu schützen. Die Tiere werden am Zaun abgefangen und fallen dort in Eimer. Mindestens täglich, besser am späten Abend und am Morgen werden sie aufgesammelt und über die Straße bzw. zum Laichgewässer gebracht.
Der BUND arbeitet daran, dass diese ehrenamtliche Arbeit Pflichtaufgabe der Straßenunterhalter wird, die dann sehr schnell bauliche Lösungen vorsehen würden (Amphibientunnel und feste Leiteinrichtungen).

WeiterPlayZurück

Startseite | Aktuelles | Themen + Projekte | Informatives | Über uns | Aktionsfotos | Ihre Unterstützung | Storchenmeldebuch | Spenden | Sitemap

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü