BUND Rhein-Sieg-Kreis


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


PM_140210_Hennef_baut_Bolzplatz_ohne_Genehmigung

Pressemitteilungen > 2014

Stadt Hennef baut Bolzplatz ohne Genehmigung

Rhein-Sieg-Kreis, 10.2.2014
: Nördlich von Hennef-Adscheid waren Bauarbeiten in der Landschaft aufgefallen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hatte sich daraufhin fragend an die untere Landschaftsbehörde des Rhein-Sieg-Kreises gewandt und um Aufklärung gebeten. Nun stellte sich heraus, dass die Stadt Hennef dort ohne die erforderliche Genehmigung einen Bolzplatz baute - mitten im Landschaftsschutzgebiet 2.2-2 des Landschaftsplanes Nr. 9 (Uckerather Hochfläche).

Die Bauarbeiten wurden inzwischen vom Kreis gestoppt, da eine Befreiung vom Landschaftsschutz fehlt.

Einmal mehr hat sich eine Kommune über geltende Schutzvorgaben hinweggesetzt und versucht, vollendete Tatsachen zu schaffen, kommentiert Achim Baumgartner, Sprecher des BUND Rhein-Sieg, die Situation.

"Der BUND ist nicht gegen Bolzplätze an sich!", betont Baumgartner, "Allerdings darf erwartet werden, dass man notwendige Verfahren einhält und im Rahmen dieser Verfahren einen geeigneten Standort eingrenzt. Alle Bürger müssen sich darauf verlassen können, dass eine Stadtverwaltung sich bemüht, geltendes Recht anzuwenden. Schließlich wurde auch der Landschaftsschutz in einem geordneten Verfahren ausgewiesen und nicht heimlich festgesetzt."


v.i.S.d.P.:
BUND Rhein-Sieg-Kreis
Achim Baumgartner (Sprecher)
Steinkreuzstraße 10/14
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 - 145 2000

Startseite | Aktuelles | Themen + Projekte | Informatives | Über uns | Aktionsfotos | Ihre Unterstützung | Storchenmeldebuch | Spenden | Sitemap

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü