BUND Rhein-Sieg-Kreis


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


PM_150818_Keine_Wasserleitung_zum_Reiterhof_–_landschaftsrechtliche_Genehmigung_fehlt

Pressemitteilungen > 2015

Keine Wasserleitung zum "Reiterhof" – landschaftsrechtliche Genehmigung fehlt!

Bornheim, 18.08.2015: Der BUND Rhein-Sieg weist darauf hin, dass im Fall des geplanten großen Reitbetriebes am Brombeerweg die baurechtlich erforderliche Erschließung nach wie vor nicht gesichert ist. Der inzwischen geplanten Wasserleitung fehlt die landschaftsrechtliche Zulässigkeit, die Stadt Bornheim kann somit legal keine Baugenehmigung erteilen. Nach den Vorgaben des Landschaftsplanes Bornheim ist der Bau der Leitung verboten und bedarf der eigenständigen landschaftsrechtlichen Genehmigung.

"Damit steht das Bauvorhaben wieder nahezu am Anfang der Zulässigkeitsprüfung!", erklärt Achim Baumgartner, der Sprecher des BUND Rhein-Sieg. Denn ohne eine Wasserversorgung sei die Haltung von 40 Großpferden nicht möglich. Auch der Bau einer Halle ohne eine zuvor geklärte Wasserversorgung sei unzulässig. Die Genehmigung des Leitungsbaues solle zudem verwehrt werden, da mit dem Bau einer solchen Leitung endgültig der weiteren Bebauung des Vorgebirges Tür und Tor geöffnet werden würde, eine unzulässige Splittersiedlung im Außenbereich wäre die Folge.

Neben der "Wasserfrage" ist auch nach wie vor die Bewältigung des Artenschutzes offen. Es sind nicht nur im Jahr 2015 neue Arten wie der Feldschwirl im Gebiet nachgewiesen worden, eine Art, deren Vorkommen zuvor im Gutachten der Bauantragssteller kategorisch ausgeschlossen worden war, es fehlt auch nach wie vor eine eingriffsbezogene Kartierung der dort vorkommenden relevanten Arten. "Der Verzicht auf die Kartierung kommt einem absichtlichen Wegschauen gleich!", so Baumgartner.

Es ist, so summiert der BUND, an der Zeit, dass die Stadtverwaltung Bornheim ihren Irrweg aufgibt, den Pferdehof an ungeeigneter Stelle unbedingt durchsetzen zu wollen. "Das Beharren der Stadtverwaltung hat mit einer geordneten Stadtentwicklung längst nichts mehr zu tun, genau dazu ist die Verwaltung aber verpflichtet!"

V.i.S.d.P.:
BUND Rhein-Sieg-Kreis
Achim Baumgartner (Sprecher)
Steinkreuzstraße 10/14
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 - 145 2000

Startseite | Aktuelles | Themen + Projekte | Informatives | Über uns | Aktionsfotos | Ihre Unterstützung | Storchenmeldebuch | Spenden | Sitemap

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü