BUND Rhein-Sieg-Kreis


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


PM_160814_Misslungener_Projektstart_in_Röcklingen

Pressemitteilungen > 2016

Misslungener Projektstart im Beweidungsprojekt Röcklingen
entlaufene Kühe sorgen für Bahnsperrung

Rhein-Sieg-Kreis, 14.8.2016
: Am 13.8.2016 trafen die drei Kühe Buecke, Lambada und Renate im neu geplanten und langjährig abgestimmten Beweidungsprojekt des BUND Rhein-Sieg in Windeck-Röcklingen ein. Leider entwich eine Kuh beim Entladen, so dass die Herde getrennt wurde, was dazu führte, dass auch die anderen beiden Tiere ausbrachen. Eine Gefahrensituation entstand, weil die Tiere teilweise die Bahngleise der Siegstrecke blockierten. Der Bahnverkehr musste für mehrere Stunden unterbrochen werden. Die Tiere waren durch den langen Transport und die unmittelbar darauf folgende Trennung der Herde extrem gestresst und reagierten ungewöhnlich aggressiv. Für das Betäubungsgewehr war ein ausreichend naher Abstand nicht herzustellen, ohne Menschen zu gefährden. Zwei der Tiere wurden daher in Absprache mit der Polizei erschossen. Da das Projekt großen Wert darauf legt, das Schlachten von Tieren zu vermeiden, waren gezielt zwei unfruchtbare Kühe und eine alte Kuh ausgewählt worden. Gerade vor diesem Hintergrund ist die Entscheidung, die Tiere zu erschießen, allen Beteiligten außerordentlich schwer gefallen. Sie fiel ausdrücklich nicht leichtfertig!

Eine hellbraune Kuh, Buecke, ist noch unterwegs und noch nicht wieder eingefangen. Der BUND sucht das Tier und bittet alle, die Augen nach ihm offen zu halten. Bitte rufen Sie umgehend die Polizei an und geben Sie den Standort der Kuh durch, wenn Sie das Tier entdecken. Versuchen Sie bitte auf keinen Fall, das Tier selbst einzufangen oder auf es zuzugehen, sondern entfernen Sie sich.

Der BUND bittet alle Betroffenen, etwa im Falle der Bahnausfälle und Verspätungen, ausdrücklich um Entschuldigung! Wir bedanken uns zugleich für die Unterstützung durch Polizei, Bahn, Feuerwehr und die Anwohner von Röcklingen!

Wir hoffen, dass Buecke schnell gefunden wird, kein weiterer Schaden entsteht und dem Beweidungsprojekt ein Neustart gelingt.

Das Beweidungsprojekt in den Röcklinger Siegauen hat das Ziel, durch eine extensive Dauerbeweidung mit wenigen Weidetieren auf großer Fläche vielfältige Biotopstrukturen auf zuvor relativ artenarmen Flächen zu entwickeln.

V.i.S.d.P.:
BUND-Kreisgruppe Rhein-Sieg
Achim Baumgartner (Sprecher)
Steinkreuzstraße 10/14
53757 Sankt Augustin
02241 – 145 200


Gesucht wird diese Kuh: Buecke

Startseite | Aktuelles | Themen + Projekte | Informatives | Über uns | Aktionsfotos | Ihre Unterstützung | Storchenmeldebuch | Spenden | Sitemap

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü