>

BUND Rhein-Sieg-Kreis

Hauptmenü



Nächster Arbeitseinsatz

Sa, 14. Juli, 10 Uhr
Wiesenentwicklung im Naafbachtal

Näheres hier

Vereinsarbeit

Das nächste BUND-Aktiventreffen findet am 14. August 2018 um 18.30 Uhr in Sankt Augustin-Niederpleis statt (Regionales Wiesen- und Weidenzentrum, ehemals Wanderstübchen, Baumschulweg 28).
Interessierte und alle, die bei uns mitarbeiten möchten, sind herzlich zum Treffen eingeladen.
__________________________________________________________________________________________
Wir suchen nicht nur Mithelfer bei unseren Arbeitseinsätzen, sondern auch Menschen, die spezielle Aufgaben übernehmen. Werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Stellenangebote.
__________________________________________________________________________________________
Aktuell suchen wir für unsere Kreisgruppe Rhein-Sieg eine*n Mitarbeiter*in im Bundesfreiwilligendienst für die Biotoppflege ab sofort und weitere in Kürze. Nähere Angaben finden Sie hier.

Infotag im Naturschutzgebiet "Quarzgrube Brenig"


Am Sonntag, dem 5. August, laden wir ein zum Infotag in der Quarzgrube Brenig. Mit verschiedenen Exkursionen bieten wir vertiefte Einblicke in das unter Naturschutz stehende Gebiet. Zwischen 10 und 17 Uhr stehen wir mit Informationen und unserem Umweltbildungsbus bereit, Ihre Fragen zur Quarzgrube und unserer Arbeit in diesem Gebiet zu beantworten.
Bitte kommen Sie nach Möglichkeit zu Fuß oder per Rad, in der näheren Umgebung der Quarzgrube gibt es nur ganz wenige Abstellmöglichkeiten für Kfz.

Auf diesen Seiten ...


... stellt Ihnen die Kreisgruppe Rhein-Sieg des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland ihre Arbeit und Ziele vor. Die Kreisgruppe betreut Flächen im gesamten Rhein-Sieg-Kreis, führt – oft in Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen oder Schulen – Projekte zum Naturschutz durch und bietet neben vielen Arbeitseinsätzen Veranstaltungen an, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Auf den folgenden Seiten finden Sie neben vielen Informationen unser Jahresprogramm (PDF), Hinweise zu weiteren Terminen und Veranstaltungen, unsere Pressemitteilungen sowie Fotos von unseren Aktionen. Wenn Sie Fragen zum Umwelt-, Natur- und Tierschutz haben, finden Sie bei uns die richtigen Ansprechpartner. Und wenn Sie Interesse haben, bei uns mitzumachen, nehmen Sie doch einfach mal Kontakt mit einem Ansprechpartner vor Ort auf. Oder kommen Sie zu einem unserer Arbeitseinsätze, die wir in dieser Liste (hier als PDF-Datei) aufführen.

Aktuelles

  • Die BUND-Kreisgruppe Rhein-Sieg stellt jeden Monat eine typische Wiesenblume aus der Region vor. Das regionale Wiesen- und Weidenzentrum des BUND Rhein-Sieg-Kreis wird von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen (SUE) gefördert. Es hat das Ziel, den Blick für die allgegenwärtige Verarmung der heimischen Landschaft zu schärfen und im Gegenzug artenreiche Wiesen und Weiden wieder erlebbar zu machen. Die Blume des Monats Juli ist die Wiesen-Platterbse.


__________________________________________________________________________________________

  • 10.07.2018 – BUND erinnert an Wildrettung bei der Wiesenmahd

Große Schläge, schnelle, leistungsstarke Traktoren und breite Kreiselmähwerke erschweren die Rücksichtnahme auf Wildtiere in der Wiese während der Wiesenmahd. Umso wichtiger ist es daher, Vorsorgemaßnahmen zum Schutz der Wildtiere zu ergreifen. Um große Wildtiere, vor allem Rehe, zu retten, bestehen viele Möglichkeiten. [ weiterlesen]

  • 06.07.2018 – Bundesfreiwilligendienst beim BUND – jetzt bewerben!

Die BUND-Kreisgruppe Rhein-Sieg bietet seit vielen Jahren kontinuierlich acht Stellen im Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Der Einsatz ist möglich in der Wildvogelauffangstation des BUND in Eitorf, in der Biotoppflege sowie in der Umweltbildung, beides in Sankt Augustin. Aktuell sind noch Plätze frei und Bewerbungen somit möglich! [ weiterlesen]

  • 12.06.2018 – BUND erhebt Aufsichtsbeschwerde gegen untere Naturschutzbehörde - Kletterpark Troisdorf offenkundig nicht genehmigungsfähig

Der BUND Rhein-Sieg-Kreis hat mit Schreiben vom 11.06.2018 gegen die Absicht der Kreisverwaltung, für den Kletterpark in Troisdorf eine Ausnahme vom Landschaftsschutz zu erteilen, nun auch formal Aufsichtsbeschwerde gegen den Rhein-Sieg-Kreis erhoben. Wiederholt setzt der Rhein-Sieg-Kreis auf Ausnahmeoptionen in seinen Landschaftsplänen, die aber wegen entgegenstehenden Bundesrechts gar nicht vollzugsfähig sind. Der BUND fordert nun die Bezirksregierung auf, den regelmäßigen Rechtsverstößen des Kreises ein Ende zu bereiten. [ weiterlesen]

  • 09.04.2018 – "Totes Pferd" Siegbrücke

Der BUND wiederholt vor dem Hintergrund der geplanten Abstimmung am 16.4.2018 im Kreishaus, bei der voraussichtlich die Bedenken des Naturschutzbeirates gegen den Brückenneubau zurückgewiesen werden, seinen Hinweis, dass die Bedenken des BUND gegen den Bau einer völlig neuen Brücke durch das Fauna-Flora-Habitat-Schutzgebiet und Naturschutzgebiet Sieg rechtlich begründet sind. Das bundesrechtlich abgesicherte Schutzregime für die Sieg wiegt an dieser Stelle höher als das touristische Interesse am Bau einer Brücke, für die geeignete und sogar bessere Alternativen zur Verfügung stehen. Der erhebliche Eingriff ist daher nicht genehmigungsfähig. Auch die Artenschutzgründe für etliche Vogelarten und den Fischartenschutz überwiegen dem touristischen Interesse. In der gegebenen Situation verbleibt rechtlich kein Abwägungsspielraum für eine politische Entscheidung zu Gunsten einer Brücke. [ weiterlesen]

  • 06.04.2018 – Drei neue Blumenwiesen im Obstblütenprojekt

Drei neue Blumenwiesen bereichern fortan die Bornheimer Obstblütenlandschaft. Auf den neu erworbenen Grundstücken konnten der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) bzw. das Vogelschutz-Komitee (VsK) damit abermals einen deutlichen Fortschritt hin zu einer lebendigen, artenreichen Landschaft erzielen. [ weiterlesen]

  • 29.03.2018 – Bauen im Überschwemmungsgebiet ist aus gutem Grund verboten

Bauen im Überschwemmungsgebiet der Flüsse ist verboten. Das Wasserhaushaltsgesetz äußert sich dazu im Paragraph 78 ganz eindeutig und setzt damit europäisch abgestimmte Richtlinien um. Trotzdem planen aktuell drei Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis – Siegburg, Königswinter, Bad Honnef – neue Baugebiete gegen diese gesetzlichen bzw. planerischen Vorgaben zum vorbeugenden Hochwasserschutz, zur Stärkung des Biotopverbundes und zum Schutz der Gewässer selbst. [ weiterlesen]

  • 19.03.2018 – Müllsammelaktion „Sauberes Windeck“ 2018: Familie Stöckle vom BUND Windeck räumt auf.

Unterstützt von Familienmitgliedern und weiteren Windecker Naturfreunden wurde bei unangenehmsten Temperaturen über 3 Stunden daran gearbeitet, endlich den jahrelang von gewissenlosen Umweltsündern hinterlassenen Dreck zu beseitigen. Peter Stöckle, der seit vielen Jahren immer wieder solche Reinigungsaktionen an zahlreichen Stellen in der Windecker Landschaft initiiert und durchgeführt hat und hierbei auch von der Gemeinde Windeck unterstützt wurde, weist besonders auf die verbreitete Unart der Entsorgung alter Autoreifen hin. [ weiterlesen]

  • 19.03.2018 – Ausbildung zum Wiesenbotschafter – Lehrgang zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer

Das Regionale Wiesen- und Weidenzentrum des BUND Rhein-Sieg bildet gemeinsam mit der Natur- und Umweltschutzakademie des Landes NRW (NUA) Wiesenbotschafter aus. Dabei stehen in diesem Lehrgang die besonders schützenswerten Wiesen und Weiden, also das Grünland, im Vordergrund. Dieser Lehrgang ist eine Zertifikatsausbildung mit bundesweit einheitlichen Standards der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU). [ weiterlesen]

  • 08.03.2018 – BUND bestätigt Bibernachweis in der Siegaue

Der Biber findet auch in NRW in seine angestammten Lebensräume, die Fluss- und Bachauen zurück. Dies gilt nun auch im Rhein-Sieg-Kreis! Der BUND Rhein-Sieg-Kreis bestätigt hiermit private Hinweise auf einen Biber in der Siegaue in Sankt Augustin. [ weiterlesen]

zum Archiv von "Aktuelles"
.
.

Störche gesehen?

Dann teilen Sie uns bitte mit, wo und wann Sie Weiß- oder Schwarzstörche beobachtet haben.

Sie können anrufen bei
Angelika Bornstein (02243 - 8473555) oder bei
Achim Baumgartner (02241 - 145 2000),
Sie können aber auch unser
Storchenmeldebuch benutzen.

Spendenaktion Nachtigallental

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege mit Sitz in Düsseldorf engagiert sich schon seit vielen Jahren intensiv im Siebengebirge. Sie besitzt z. B. das Schloß Drachenburg und die Weinbergbrachen auf dem Kellerberg. Nun hat die Stiftung ihre Aktivitäten im Siebengebirge erneut verstärkt und große Teile des Nachtigallentals in ihr Eigentum übernommen. Der BUND hat die Betreuung dieses Gebietes vor Ort übernommen. Gleichzeitig arbeitet der BUND daran, zusätzliche Flächen in sein direktes Eigentum zu erwerben und wirbt dafür aktuell um Spendengelder. Lesen Sie dazu bitte unseren Spendenaufruf!

Eines unserer wichtigen Projekte ...


... ist die
Pflege des Naturschutzgebiets "Quarzgrube Brenig".
Mehr darüber erfahren Sie unter
www.quarzgrube-brenig.de.




Termine für Führungen durch die Quarzgrube finden Sie in unserem Jahresprogramm.

Unsere wichtigste "Außenstelle" ...


... ist die in Eitorf angesiedelte Station der
Wildvogelhilfe Rhein-Sieg, die sich um verletzte oder gefundene Vögel kümmert (Tel.: 02243 8473555). Mehr über die Station und darüber, wie Sie selber gefundenen Vögeln helfen können, erfahren Sie unter www.wildvogelhilfe-rsk.de.



Wir suchen Einzelförderer!


Die BUND-Kreisgruppe Rhein-Sieg baut eine hauptamtliche Stelle auf !

Sie möchten, wie bereits andere Einzelförderer, gezielt die Arbeit unserer Kreisgruppe im Rahmen unserer "Offensive" unterstützen?
Unser Ziel ist eine volle hauptamtliche Stelle. Sie soll helfen, den Naturschutz vor Ort zu stärken und ihn in den vielen laufenden Verfahren professionell zu vertreten. Die Koordination der Aktivitäten steht dabei ebenso im Aufgabenprofil wie die Teilnahme an Behördenterminen und das Verfassen von Verfahrensstellungnahmen.

Dabei geht es insbesondere auch darum, den zahlreichen lokalen Bürgerinitiativen effizient den Rücken zu stärken.

Helfen Sie mit, unterstützen Sie unsere Offensive und beteiligen Sie sich an diesem besonderen Netzwerk!
Weitere Informationen finden Sie hier.

Startseite | Aktuelles | Themen + Projekte | Informatives | Über uns | Aktionsfotos | Ihre Unterstützung | Storchenmeldebuch | Spenden | Impressum / Datenschutz | Sitemap

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü